Weidehaltung

Der Kern unseres Konzeptes ist die Weidehaltung der Rinder. Die konventionelle Rindviehmast erfolgt ausschliesslich in geschlossenen Ställen ohne Weidegang der Tiere. Dort stehen unkastrierte Mastmuni in kleinen Gruppen auf gummierten Lochspaltenböden und können nie frisches Gras fressen. Die Weidehaltung entspricht der Natur der Tiere, d.h. sie können jederzeit Gras fressen, sich hinlegen, ausruhen und dergleichen.

Im Weiteren ist es wissenschaftlich belegt, dass Tiere mit natürlicher Weidehaltung einen deutlich höheren Anteil an dem, für die Gesundheit wichtigen OMEGA 3 Fettsäuren, aufweisen.