Geschichte

Barenberg1990 konnten Bettina und Eric Meili den Barenberg (Baujahr 1770) käuflich erwerben und mit der Denkmalpflege sanft sanieren. Im Jahre 2007 wurde unser Nachbar Ernst Mettler pensioniert und hat den Betrieb seinem Sohn Stefan übergeben.

Wir konnten mit Stefan Mettler eine Personen-Gesellschaft eingehen und die Rindviehhaltung und den Futterbau übernehmen. Der Vater Ernst Mettler und seine Frau Annemarie betreiben mit ihrem Sohn weiterhin den Hochstammobstbau und Stefan betreut seine Schafe und eine Christbaumzucht.

Wir haben für unsere Weiderinder den Anbindestall in einen Boxenlaufstall umgebaut. Den Nachwuchs für unsere Weiderinder kaufen wir von unserem Nachbarn zu. Er züchtet für uns, im Natursprung, mit einem Limousin-Stier 200kg schwere Mastremonten, welche wir als Weiderinder aufziehen.