Genuss mit gutem Gewissen

Wir produzieren qualitativ herausragendes, nachhaltig produziertes Rindfleisch
aus der Region zu einem fairen Preis für eine anspruchsvolle Kundschaft.

Fleisch für Ende November bestellen

Wir haben für euch ein schönes Limousin x Braunvieh Rind geschlachtet. Die Pisa wog 623kg Lebendgewicht und 321.5kg Schlachtgewicht, das heisst eine Schlachtausbeute von 53.3%. Es hat sich gelohnt, einen Monat nach der Alp zu warten. Die Rinder haben ganz schön an Gewicht und Qualität zugelegt auf den saftigen Heimweiden im Tal. Auf der Alp haben alle Rinder in 103 Tagen im Durchschnitt nur 28 Gramm pro Tag zugenommen. Das heisst, sie konnten ihr Gewicht knapp halten und haben nicht abgenommen wie im letzten Jahr. 32 Tage nach der Alp haben sie pro Tag durchschnittlich sage und schreibe 1381 Gramm zugenommen: der Jojo Effekt der Rinder. Das Phänomen nennt sich kompensatorisches Wachstum. Das ist ein Wunder der Natur. Jeder Wiederkäuer auf der Welt kann nach einer Mangelphase (z.B. Trockenheit) das verlorene Gewicht teilweise kompensieren, wenn gute Weideverhältnisse (z.B. nach Regen) herrschen. Ich wäge meine Tiere jeden Monat um genau diese Naturwunder zu verfolgen. Unsere Rinder haben während der ganzen Wachstumsphase durchschnittlich einen Tageszuwachs von 748 Gramm, und dies ohne Mais oder Kraftfutter, nur mit Gras, Grassilage und Heu. Ich den nächsten zwei Monaten wird sich der Tageszuwachs wieder auf 700-800 Gramm einpendeln.

Abholtag: Samstag, 25. November 2017 oder gefroren in der Kalenderwoche 48

Als Lektüre ein Interview im Zürcher Oberländer -
"Wir könnten problemlos zehn Milliarden Menschen ernähren"